Weinrich Weine alias Jürgen Preuss

eMail an Weinrich Weine / Jürgen Preuss
Home
Sitemap
Weinrich Weine
Jürgen Preuss
Alles in Buddha
Feinschmeckers Zeitgemecker
LyriComic
Der Reißwolf heult mir
Verdichtung I
Anthologien
Der Autor
Presse
Lesungen
aktuelle Termine
Links
Impressum
Kontakt
Verdichtung II
BUCHMESSE, 1999

Frankfurter Such
Masche Messe
Masse 385.275

Titel Kuddel Muddel
Daddel auf und davon 
89.440 Neu Er Schein

Un genau Un
Bekannte Laut
Und Lese Ob

J heckte aus
113 L ändern
Ver treten sich

Bar- Blei- Platt- und
Vers-Füße Bei Ständen
6.643 mal v er

Schlägts die Sprach
Gewal Tiger Pa
Pier Schnitzel

Jagd

LAKRITZ

Mit Lakritz
Nix faire
L'amour

Lieb Idol Ver
Lust an Sex
Uuuuuaaaaal

Hor mon oga
Mannomann
Kannst verg

Essen vor läu
Fig Lakritz
Test Oster on

Dan one
Schwarze
Zähne klappts

MARTERL
für einen Holzfäller

Er
Stunken
Im Blätter
Wald
 

HERBST, WALD

Geh über
Leichen Schau

Neues faul
Lenz
 

DIA MOND

Scheint Klar
Sicht heim
Wärts über Kopf

Sturz in die
Arme Frau
Holle Himmels

Körper
Sakra Ment
Alien


HOLZ, WEG

Ast ab
Segen auf 
Dem man

Fällt
 

BAUM, MEISTER 

Die Krone 
D er Schöpf t 

Aus dem Voll 
En det en

(Rubrik) GLAUBE & QUARKS GMBH
Vers 3

Wem das 
Herz über
Läuft zum 
Feind

Es Land 
Gewinn t Spiel
End Schlacht 
Und Krieg 
 

FARB, LEHRE

Wäre Maler
Meister l ich

Mischte Baum
K leider Schwarz

Seh er nur
 

LESER, BRIEF

Das Tier im
Mensch hat es
Nicht besser
Wer dient?

Herz links
Re(i)chts 
Ihr

Jean Wurscht
La Fontaine

IM WALD

Gnädig nickt
Sie mir zu ge

Schnürte Kehle
Und Herz

Haft muß ich
Lachen


nach oben
LEBENS STANDARD

So ist das
Leben s

Gefährlich! Man

Verwöhnt sich an
Alles
 

JAHRES ZEITEN

Der g old Okt Ob
Er fletscht gelb
Braun mit Ver
Laub R Ästen

Ob meines silbrigen
Bemü Hän

De weg vom
Zweiten

Frühling!

NOT, AUSGANG

Wald Zu Flucht
Ver halten auf 
Bäu Men Schen
Leer fast ent

Wischen zwei
Stuhl gängeln
Raus und
Vorbei

FREI NACH T

Der Krug geht
So lange zum

Wein en er 
Bricht!
 

WALD, SCHENKE

"Ober Okt Gold
Wechsel fällt
Aus Ihrer Börse."

"Keine Sorge Blatt
Gold boomt im 
Porte

Monet."

KEINE KOHLE, MEHR 

Zech Ende 
Engel Hängen im 

Sch ach t Schicht
Wechsel G Elend e 

Gän g ig antisch
Neu Land e Schlei

Fen Nosarmatia (Fennosarmatia = europäischer Urkontinent)

STAR KARRIERE

Der Sonne ent
Gegen gebl
Endet beim
Höhen Flug

Leider ver
Schluckt vom
CD Ram
Pen Licht
 

GOTT ÜBER WELT
III.

Kein schöner Land
Flucht Adam
Im Schweiße

Seines An
Gesichts Feld
Ein ge(sch)

Renkt von
Gott sei bitte
Danke


O, W EH E

Um ihre 
Hand An 
Gehalten 
aus


nach oben
AUTOBAHN, C[R]ASH
(Luxemburg – Trier)

S teuer Fluch t Auto
Un Fall Schock Schwere

Not! Opfer Depot
Nummern Konto

Aus Züge und
Geld Schein

Bares zerst reut
Hinter Steuer

Ziehung der Lotto
Zahlen Herr Ober

St AA Ts
Anwalt

VIER JAHRESZEITEN

Hasch mich ich 
Bin der Früh 
Sommer vor 

Über H 
Erbst du spät
Winter

Ade
 

AUTO MOB IL

Au Toll i
Tät e Rä der
Rolle rückw
Erz Feind Still

Stand Bei n ah
Mu Tiger im
T ank ern im
St Au See
 

HIGH, SCHOOL 

Reden
Silber
Schweigen
Colt.

A MOR T

Auf dem
Schlacht Ge 
Fällt der Liebe 

S Eksta Se 
Nsi Libi Do 
Re mi fa so 

La ti Do
Mina vobis 
Cum grano 

S Ali A s im Wun
Der ga Lant 
Bis zum geht

Nicht mehr aus 
Und vor Bei
Schlaff

VERSCHMÄHT

Brennen auf 
Rache durstig 

Auf Liebe
S Feuer 

Lösch 
Er neu T.
 

DNS TRAUM A

Ich drehe durch
Die Welt dreht
Durch mich laust

Der Affe und
Ich ihn oder
Bin ich er

Und er ich?

 

MUTTER, GROSS

Schatten Da
Sein für Alle
Jahre Wieder

Hol un g e
Wohnt im Herr
Sen der Nächsten

Liebe s Los
Kinder voll jäh
Rig oros Leben

Selbst sonnst Fort
Setzung,
Folge...

ALTERS KRANK HEIM

Hunde, wollt Ihr
Ewig Leben s müde
Auf Brust und Bein

Wenn über Haupt
Sache Leben Kreis
Lauf Un Rentier te

PensioNiere Prüft
Herz Leidens Druck
Abfall Bye bye

Pass Schlag An
Fall Sucht Freie
Grenzen Lose

Heil s Bot
Schafft Dauer Haft
Gesundheit!

Förder betrug 15
DEM onatlich. Peanuts
Den Rest zahlt WER

SOLL DAS
WER HAT SO 
VIEL PINK 

E l Wiege Jug
End Gene
Rationalisieren
 


nach oben